Google+ Followers

Samstag, 29. August 2009

Hallo ihr Lieben !!!!!!!!

Vielen vielen Dank für die lieben netten Genesungswünsche!

ich lebe noch, langsam aber sicher komme ich wieder zurück.
Mein " Zuckergoscherl" ist auf dem Wege der Besserung und es geht auch mit dem Essen wieder schon etwas besser.....gab es in den ersten Tagen nur Brei.....Kartoffel.... in Kobination mit .......Kürbis.....Karotten....Schwarzwurzel oder Spinat und jeden Tag gab es Fleischhaschee in gepresster Form dazu. Ich konnte es schon nicht mehr sehen und riechen. Was ich jeden Tag gegessen habe und mich auch darauf gereut habe waren die Suppen die haben wirklich nach dem geschmeckt was es war.

Wieder daheim werde ich mit dem Kochkünsten meiner Töchter verwöhnt. Da gibt es gute Kartoffelsuppe und eine feine Kürbissuppe auch eine Dinkelflockensuppe konnte ich schon verzehren. Als Überraschung habe ich auch schon einen Pudding bekommen.

Am Montag habe ich dann einen Termin bei meinem Orthopäden wegen meinem Sprunggelenk.
Es geht mir momentan so schlecht mit dem Gehen dass ich im Rollstuhl sitze um das Gelenk zu schonen. Bin gespannt was daraus wird.

Ich wünsche euch nun allen ein schönes Wochenende und hoffe natürlich auch bald wieder mir der Handarbeit anfangen zu können.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Liebe Herta,
das freut mich zu lesen, dass es dir wieder besser geht. Ich wünsche dir, das es dir bald wieder ganz gut geht.
lg Elke

yogiela hat gesagt…

liebe Herta!
vielen Dank für dein Mail und deinen lieben Worte.
Ich freue mich dass es dir schon beseser geht.
auch kleine Dinge können großes bedeuten, manchmal schon was festeres zu beißen.
Ich wünsche dir, dass es bald noch besser wird. auch dir noch ein schönes Wochenende

Lemmie hat gesagt…

Liebe Herta!
Über die Möglichkeit von Genesungswünschen in das Krankenhaus war ich total überrascht. Was für eine gute Sache.
Hoffentlich bist Du bald wieder gesund und kannst Deine neue Wohnung richtig genießen.
Lieben Gruß
Poldi

anita hat gesagt…

hallo liebe herta,

auch von mir die herzlichsten genesungswünsche!
wie dich doch das leben beutelt ... und mit deinem humor geht bestimmt vieles leichter.

ich denke an dich, und hoffe, dass sich diese "abzweigungen" als türenöffner erweisen.
das allerbeste wünscht dir
anita

Wienermädel + Co hat gesagt…

Super, da geht es ja wieder aufwärts. Und wie man liest, bist du in guten Händen.
Weiterhin alles Gute, auch für das Haxerl und liebe Grüße aus dem Salzkammergut