Google+ Followers

Mittwoch, 23. September 2009

statt Hüfte gab`s Unterschenkelgips


........trotz meiner 3 Schienen hat sich mein Sprunggelenk nicht beruhigt und ich sitze seit 25. August im Rollstuhl da ich nicht mehr auf den Fuß steigen darf (laut Orthopäde). Sollte ja am 11. September eine neue Hüfte bekommen aber daraus wurde nichts.



Statt einer neuen Hüfte gab es einen Unterschenkelgips damit mein Sprunggelenk ruhiggestellt ist. Den muß ich jetzt bis 21. Oktober "spazieren-fahren"weil ich ja nicht belasten darf.

Ich kann nur sagen ich bin heute schon froh wenn alles vorbei ist und ich hoffentlich wieder schmerzfrei bin. Es wird lange dauern ....OP.....nachher mindestens 6 Wochen Gips....und dann Reha für 3-4 Wochen...nachher hoffe ich wieder schmerzfrei gehen zu können. Die Hüft-OP muß natürlich jetzt warten....... wie lange ist noch ungewiss.

Mit der Handarbeit geht momentan auch nicht viel weiter aber ich hoffe nach der OP ist die Lust wieder groß genug um was zu tun.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Hallo Herta,
das sind ja keine tollen Sachen, die du da schreibst. Aber deiner Gipsbemalung zu urteilen, hast du liebe Leute um dich.
Ich wünsche dir, dass du wirklich bald wieder schmerzfrei laufen kannst.
lg Elke

Lemmie hat gesagt…

Aber nach dieser Zeit wirst es Dir sicher viel besser gehen.
Alles Liebe
Lemmie