Google+ Followers

Dienstag, 29. Dezember 2009

will euch natürlich auch von meinen Geherfolgen berichten. Seit gestern darf ich ja mein linkes Bein teilbelasten und so bin ich nicht nur auf den Rollstuhl angewiesen. Ich muß natürlich mit Krücken gehen aber es ist schon ein wunderbares Gefühl wieder auf den Beinen zu stehen. 4 Monate Rollstuhl rauben jede Kraft und Muskeln. Mein Gehvolumen beträgt max. 10 Schritte am Stück aber für mich sehr viel. 3 Wochen noch mit Krücken und dann hoffentlich ohne Krücken. Der Gehgips muß mindestens 6 Wochen bleiben.


hab gerade gelesen man kann wieder was gewinnen und zwar bei der seifenmacherin.
Wünsche euch allen ein gesundes und zufriedenes Jahr 2010

Samstag, 19. Dezember 2009

lauter Weihnachtsgeschenke

auch wenn ich heuer keine Adventmärkte gehabt habe .......meine Kundschaft findet mich auch so...ich hab in der Zeit wo ich im Rollstuhl bin fleißig genadetl. Will euch natürlich zeigen was alles entstanden ist.....

Handschuhe mit und ohne Überschlag








auch über den Baktus habe ich mich getraut...


























Socken und Hauben werden immer gebraucht und auch gewünscht.
























nun wünsche ich euch allen noch ein schönes und ruhiges 4 Adventwochende

Freitag, 11. Dezember 2009

neues von der "Knöchelfront"


so jetzt hab ich die Klammern entfernt bekommen ....es waren 36 Stück. Am Montag ist nochmals eine Kontrolle angesagt bevor es dann einen geschlossenen Gips für 14 Tage bekomme.
Ich bin euch ja noch das Sockenbild schuldig von denen die ich im Krankenhaus genadelt hab.

heuer hab ich eine etwas andere Weihnachtsdeko gemacht......Statt eines Barbarazweiges hab ich kleine Figuren aus Bienenwachs ausgeschnitten und Reisigzweige damit geschmückt.....nicht schlecht ...oder ?

Sonntag, 6. Dezember 2009

nur mehr 22 Tage im Rollstuhl

Ich möchte mich bei allen, die mich mit Mail im Krankenhaus oder auf meinem Blog besucht haben, recht herzlich bedanken. Es tut gut wenn man Zuspruch und frohe Worte bekommt.

Am 28. 12. bekomme ich den Liegegips ab und hoffe natürlich dann endlich wieder gehen zu können. Wenn auch noch mit Gehgips aber ich bin wieder selbstständig.

Mein Tag spielt sich jetzt viel im Bett ab denn der Fuß kann es nicht haben so hinunter zu hängen und meine Hüfte schmerzt schon sehr also ist auch sitzen im Rollstuhl nicht gut. Ich darf nicht auf den Fuß steigen also 6 Wochen keine Belastung und das ist halt so eine Sache.....wie kommt man aus dem Bett....oder wie auf das Klo.....und das Ganze retour ohne den Fuß zu belasten.....bin nur froh dass ich im letzten Jahr ( seit den Tod von Helmut ) 28,5 kg abgenommen habe und mich halt doch etwas leichter tue meinen Körper in und aus dem Rollstuhl zu bewegen.

Ich kann euch nur sagen ich freue mich auf den Tag wo ich in der Früh entscheiden kann ob ich zuerst in die Küche gehe und Kaffee mache oder zuerst ins Bad gehe. Es wird auch ohne Gips noch schwierig sein aber alles braucht eben seine Zeit.
So, noch Rö-Bilder von meinem Knöchel.



nach diesen nicht so schönen Bilder möchte ich euch allen eine schöne Adventszeit wünschen.