Google+ Followers

Samstag, 29. August 2009

Hallo ihr Lieben !!!!!!!!

Vielen vielen Dank für die lieben netten Genesungswünsche!

ich lebe noch, langsam aber sicher komme ich wieder zurück.
Mein " Zuckergoscherl" ist auf dem Wege der Besserung und es geht auch mit dem Essen wieder schon etwas besser.....gab es in den ersten Tagen nur Brei.....Kartoffel.... in Kobination mit .......Kürbis.....Karotten....Schwarzwurzel oder Spinat und jeden Tag gab es Fleischhaschee in gepresster Form dazu. Ich konnte es schon nicht mehr sehen und riechen. Was ich jeden Tag gegessen habe und mich auch darauf gereut habe waren die Suppen die haben wirklich nach dem geschmeckt was es war.

Wieder daheim werde ich mit dem Kochkünsten meiner Töchter verwöhnt. Da gibt es gute Kartoffelsuppe und eine feine Kürbissuppe auch eine Dinkelflockensuppe konnte ich schon verzehren. Als Überraschung habe ich auch schon einen Pudding bekommen.

Am Montag habe ich dann einen Termin bei meinem Orthopäden wegen meinem Sprunggelenk.
Es geht mir momentan so schlecht mit dem Gehen dass ich im Rollstuhl sitze um das Gelenk zu schonen. Bin gespannt was daraus wird.

Ich wünsche euch nun allen ein schönes Wochenende und hoffe natürlich auch bald wieder mir der Handarbeit anfangen zu können.

Dienstag, 25. August 2009

herta ist nun wieder zu hause

aber der weg der heilung wird bestimmt lang und schwierig. zudem ist das weitaus größere problem ihr gebrochenes sprunggelenk, an dem sie schon seit einem halben jahr oder so laboriert!

Mittwoch, 19. August 2009

herta wurde operiert



ich möchte euch kurz darüber informieren, dass herta zur zeit im spital liegt - was zuerst aussah wie ein kleines zahnproblem hat sich in kürzester zeit zu einem ausgewachsenen kieferchirurgischen notfall entwickelt. am sonntag bin ich mit ihr in die notaufnahme gefahren und sie wurde gleich am montag operiert - heute, zwei tage später, ist sie immer noch ziemlich neben der spur, schläft viel und hat starke schmerzen. sie bekommt hochdosiert antibiotika und jetzt müssen wir erst mal abwarten, wie sich das ganze entwickelt. die details möchte ich euch ersparen, aber ihr wurden einige zähne gezogen, um einen entzündungsherd im kiefer zu entfernen. alles in allem äußerst unangenehm!

mama kann zwar schon wieder ein wenig scherzen, aber im grunde ist sie ziemlich matt und erledigt. obwohl der laptop im krankenhaus griffbereit steht, schafft sie es nicht mal, zeitung zu lesen oder radio zu hören, so matt ist die arme!

und die aussicht lässt auch zu wünschen übrig:



nachtrag:

wie es aussieht, muss herta noch mindestens eine woche im krankenhaus bleiben - bestimmt würde sie sich über genesungswünsche sehr freuen! ps: empfängerin ist herta haunschmid und als station bitte mund- kiefer- und gesichtschirurgie eintragen! bestimmt hilft ihr eure post schnell wieder auf die beine!

Donnerstag, 6. August 2009

soooooooooooooo, jetzt bin ich wieder da !!!!!!!
Endlich kann ich euch zeigen wie und wo ich jetzt wohne.

mein großer Traum....das Badezimmer ohne Hürden !

Küche , Eßzimmer und Wohnzimmer sind ein großer Raum,








jetzt lasse ich euch noch in mein Schlafzimmer schauen...

auf meinem Balkon gibt es auch wieder einen "Kräutergarten"

und ein wunderbares Sonnenbamkerl...

diesen Ausblick habe ich von meinem Balkon aus über Freistadt und ich kann nur sagen es ist wunderbar hier zu wohnen.